Startseite
  Archiv
  komische texte & lieder
  sinnloses geschreibsel
  buntes
  Klassenfahrt nach Prag - ein Erlebnis
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   the big raig
   madilein testet fein
   rya ^^
   krash
   mellas die 2te
   celtinus
   cnossos
   lari
   rvbikon



http://myblog.de/blubsch

Gratis bloggen bei
myblog.de





kino

diese fluch der karibik-nacht war einfach toll!!!

mehr gibts dazu nicht zu sagen

24.5.07 15:17


"mach was"

wurde ich aufgefordert... nun, was soll ich machen? bin zur zeit ziemlich unkreativ und motivationslos und weiß nicht recht was ich machen soll und wohin ich gehöre. da ich echt keinen einfall habe, aber dem lieben benny was bieten möchte, schreibe ich einfach wild darauf los, ohne irgendeine wirkliche struktur und ohne, dass ich weiß was als nächstes kommen mag. viel spass!

habe mein zimmer umgeräumt. nen schreibtisch getauscht, meinen alten pc meiner schwester gegeben und mir nen neuen besorgt. nen kleinen feinen. finde ihn süß und er passt farblich toll ins zimmer xD ja, das mag die herren hier unter uns ziemlich aufregen, da ein pc nicht "süß" oder ähnliches ist. sie wollen lieber die fakten wissen bezüglich arbeitsspeicher, grafikkarte etc. dinge, von denen viele mädels keine ahnung haben und sich entweder vom verkäufer beschwatzen lassen oder einfach nach den höheren zahlen auf den informationsblättern/-anzeigen gehen. bei  mir wars ne mischung von beidem.^^ natürlich hatte ich vorher etwas im internet geschaut, ob ich irgendwas finde, was meine geringen ansprüche erfüllt, aber soooo tolle angebote habe ich nicht gefunden. außerdem hat die beratung gefehlt. und naja, jetzt steht mein kleiner feiner pc auf meinem schreibtisch, in meinem umgeräumten und teils neu gestrichenen zimmer und ich freue mich!

das streichen ist auch mal wieder so ne sache, die ich aber recht gut gemeistert habe. hoffe nur, dass ich es bald nicht mehr machen muss. meine hände schmerzen noch immer. musste feststellen, dass alleine streichen wirklich keinen spass macht. als wir hier her gezogen sind und die räume streichen mussten, war das meine aufgabe. aber ich habe mir hilfe von jan (ja, der jan ausm brauhaus, der gerne übermotiviert ist), seinem bruder kon und meinem nachbarn daniel besorgt und schon hatten wir freude! diesmal war es anders. hatte keine lust mein blödes, verzeihung: schönes, zimmer auszuräumen, also habe ich das bett zurück geschoben und hatte ca nen halben meter platz (wenn überhaupt). dann war die farbe dran, die ich erst mischen musste... so ganz habe ich den ton nicht getroffen, war aber nah dran. der unterschied ist nicht sooo groß. wers nicht weiß, dem fällts auch nicht auf. also bitte nicht pinibel/kleinkariert/erbsenzählerisch/stockimarschmäßig nach dem "fehler im bild" suchen! kann man überhaupt genau die gleiche farbe nochmal treffen? so wirklich glaube ich das nicht. ich denke mal, dass man zwar zu 99 % gleichen bzw ähnlichen ton treffen kann, es aber immer leichte abweichungen gibt. ist nicht alles irgendwo ein unikat? im prinzip schon, wenn man seeeehr kleinlich ist. selbst bei einem massenwarenprodukt kann es kleine unterschiede geben. und sei es nur, wenn eine einzelne schraube aus einem anderem werk stammt. das macht es zu einem einzelstück, da es nicht das gleiche und auch nicht das selbe produkt wie sein "bruder" ist.  kann der mensch 2- oder mehrmals das selbe herstellen oder machen? ich meine nein. er kann was ähnliches machen, etwas was vielleicht nahezu gleich aussieht, aber das selbe ist es nicht, da eine winzigkleine eigenschaft anders ist. wie zum beispiel bei meiner farbe oder der schraube. ist es nicht mit der liebe auch so? man kann zwar eine person, x, lieben, aber die darauffolgende person, y, wird nicht mehr so geliebt, wie person x. y kann stärker oder schwächer geliebt werden, aber an x kommt sie nicht heran. sie ist eine andere liebe, da auch die person eine andere ist und man selber vielleicht auch. also lässt sich daraus schließen (bzw ich schließe daraus), dass auch die liebe ein unikat ist. der spruch, den eine mutter oder ein vater gern bei geschwistern von sich lassen "ich liebe dich genauso sehr wie dein/e bruder/schwester" ist also auch schwachfug, da die liebe eine andere ist. glaube, ich könnte das noch tagelang fortführen, aber damit ich nur die geringe chance habe, dass jemand etwas davon liest, höre ich hier auf. später fällt mir bestimmt noch jede menge anderes zeug an, das ich hier gerne los werden möchte und ich spüre jetzt schon, wie es in meinen fingern kribbelt und wie mein gehirn arbeitet und einen gedanken zustande bringen will, der hiermit zu tun hat, aber das lasse ich nicht zu. sorry gehirn, du wirst - wie so oft - unterdrückt!

war in der nacht von samstag auf sonntag mit leuten in bad homburg, bei mc und aufm feldberg unterwegs. was seeehr lustig war!! vorallem aber der ausflug auf den feldberg xD einerseits war es doof, dass es nebelig war, aber andererseits hat das ganze noch mehr "spannung" hervorgerufen. glaube, das wird bald wieder wiederholt... aber dann mit decken, essen und getränken...

hoffe, dass benny nun zufrieden ist!?

bis dann

21.5.07 11:36


sendepause

der titel passt zwar nicht so ganz, aber ich musste gerade an dieses wort denken... o0

was gibts neues? nichts tolles.

mir ist aufgefallen, dass in kurzer zeit sich sehr viel ändern kann. menschen, in die man hoffnung gesetzt hat, verschwinden wieder aus dem leben und man wünscht sich teilweise, dass man diesen menschen nie begegnet wäre. oder man fragt sich, ob alles anders gelaufen wäre, wenn man manche dinge doch gemacht hätte und/oder anderes gelassen hätte. diese zweifel können einen in den wahnsinn treiben! unsicherheit allgemein treibt leute (bzw mich) in den wahnsinn. eine schlimme sache ist das!

 

im moment fällt mir nichts weiteres ein...

23.4.07 18:24


habe

mich länger nicht mehr hier wirklich blicken lassen, ausser im gästebuch, aber das zählt nicht!

was gibts neues bei mir? hm...eigentlich nichts wirkliches. hatte geburtstag und wurde sage und schreibe 19 jahre alt. wow. -.-
über manche dinge bzw leute ist man hinweg (was auch zeit wurde), dafür sind andere menschen in mein leben getreten, worüber ich auch recht froh bin^^
sollte meine zeit damit verbringen um für die anstehenden prüfungen zu lernen, aber ich konnte mich bisher noch nicht wirklich dazu durchringen...
betätige mich mal wieder sozial und helfe beim schlecker aus. die neue cheffin hat zwar nen fiesen dialekt, den ich überhaupt nicht leiden kann (diesmal nicht der hessische), aber sie ist ganz lustig.

hm was noch? habe nen lustigen tag im jubi verbracht, den ich so schnell nicht vergessen werde! er war sehr interessant, lustig, mit etwas (viel?) alkohol und hat neue fragen aufgeworfen... mich stört nur, dass ich bei einem gespräch unterbrochen wurde, das ich persönlich recht informativ fand bzw noch finde...aber da es ja nicht mehr stattfindet doch "fand" 0_o bekloppt? ja!

joa...das wars jetzt erstmal von mir. das meiste wisst ihr ja selbst

ciao, adios und auf wiedersehen!

blubschifein engelein

ps.: eine person verwirrt mich...sie meldet sich freiwillig bei mir, was bis vor ner weile nicht der fall war...woran liegt das? ich finds toll, aber es verwirrt mich (positiv)

4.4.07 12:22


tralalaaa...


Come break me down
Bury me, bury me
I am finished with you
Look in my eyes
You're killing me, killing me
All I wanted was you

I tried to be someone else
But nothing seemed to chande
I know now, this is who I really am inside
Finally found myself
Fighting for a chance
I know now, this is who I really am

 

27.2.07 13:41


..Zitate...

"... Hab gebrüllt vor Lachen! Ich lache auch immer gerne, wenn ich nicht weiterweiß! Herrlich, so ein Lachanfall, der einen von einer Ecke in die nächste wirft. Eigentlich ist Humor doch nichts anderes als das Verhindern von Eskalation. Ein Ventil. Wer von Herzen lacht, signalisiert: Ich bin nicht gefährlich. Wer versucht, ein Lachen oder ein Lächeln zu provozieren, fragt eigentlich nur: Bist du gefährlich oder magst du mich? Wohl gemerkt, wenn's von Herzen kommt. Jemand, der über einen rassistischen Witz lacht, lacht aus der Kehle. Ihm bleibt das Lachen tatsächlich im Halse stecken. Er wird nicht offen, sondern enger. Und so genannte schweinische Witze kommen nicht von unterhalb der Gürtllinie, sondern sind meist komplizierte Kopfgeburten. Oft sind die Erzähler verklemmt, ihr Sex findet allenfalls im Kopf statt, ihre Hemmungen überwinden sie mit dem Witz. Gerade deshalbe glaube ich, lieben bensonders Intellektuelle den schweinischen Witz, der zwar formal korrekt, aber inhaltlich banal ist. Wie oft hab ich in schlechten Shakespear-Inszenierungen feinsinnige Intellektuelle über die gröbsten Regieeinfall-Zoten brüllen sehen. Sie sind so "zu", dass es eines außerordentlich starken Stimulus bedarf, um ihnen ein Lachen zu entlocken.
In guten Witzen geht es eigntlich immer nur um eins: um Weisheit, gepaart mit einem Schuss Liebe und Angst. Humor muss aus dem Bauch kommen und er sollte den Blick öffnen und weiten! Eine Prise Unterleib macht den Witz sinnlich. ..." ^1

 

"... Man darf sich nicht nach dem sehnen, was hinter dem Tor ist, und nicht das hassen, was vor dem Tor ist. Es ist gleichgültig. Vielleicht ist Gleichgültigkeit ja Lebensfreude? Keine Erwartungen, keine Befürchtungen.
Erwartungen verursachen Enttäuschung. Enttäuschung verursacht Befürchtung und Befürchtung ist ja wieder Erwartung. Hoffnung erzeugt Angst, Angst erzeugt Hoffnung. Gleichgültigkeit?..."^2

"... Was macht uns menschlich? Unsere kleinen Macken und die großen Fehler. Hätten wir sie nicht, wären wir alle wandelnde Götter!..."^3

Aus Hape Kerkelings "Ich bin dann mal weg - Meine Reise auf dem Jakobsweg"

^1: Seite 61/62
^2: Seite 91
^3: Seite 107

finde das buch recht schön. es ist lustig und interessant geschrieben. wer etwas für ihn übrig hat, dem würde ich das buch empfehlen.

diese zeilen, die ich hier zitiert habe, entsprechen zum teil auch meinen empfindungen und gedanken. zum beispiel beim ersten text. da stimme ich bis "Wohl gemerkt, wenn's von Herzen kommt." überein... über den rest lässt sich streiten. was die beiden anderen stellen betrifft, finde ich sie durchaus interessant und gebe ihnen auch recht. naja, das ist alles ansichtssache

15.2.07 11:53


diamanten?

das männliche geschlecht kann man zum größten teil echt in die tonne kloppen! ihr seid entweder total eingebildet, oberflächlich, weicheier oder einfach nur doof! es gibt nur wirklich wenige ausnahmen...meistens sind diese rohe diamanten, die man erst finden, dann schleifen und polieren muss, ehe man sieht wie schön sie sind. diese "rohe diamanten" lassen sich an einer hand abzählen.

am besten ist, man vergisst euch total, nimmt euch nicht ernst oder sonst was...kA

ganz EHRLICH: ihr habt ne verquerte denkweise (oder habe ich sie?). ihr denkt, wenn man keinen kontakt hat, dann ist es besser für einen... es ist aber nicht so! bei mir zumindest nicht. setze mich lieber mit dem "schmerz" auseinander, als das ich ihm aus dem weg gehe... warum denkt ihr so? seid ihr feige? ich verstehs nicht...!!

wenn wir schon bei diamanten sind, ich mag "Blood Diamond" sehen...

und weg bin ich

29.1.07 17:38


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung